Spiel, Satz & Sieg – VSG Ammerland steigt auf

Volleyball

Es ist das letzte März Wochenende 2022 und die Spannung steigt im letzten Viertel des letzten Spiels der 1. Herren in der Volleyball-Regionalliga zwischen DJK Northeim und der VSG Ammerland. Zunächst liegen die Männer in diesem Satz hinten, doch sie kämpfen sich voran und schaffen es zuletzt den entscheidenden Matchball für sich zu gewinnen. Alles jubelt – der Aufstieg in die Dritte Liga West ist wieder gelungen!

Bereits vor einigen Jahren war die 1. Herren des VSG in der Dritten Liga. „Was auf sie zukommt, wissen die Ammerländer aus früheren Drittliga-Zeiten: Fahrten bis Aachen, Bonn, Köln, Essen, Dortmund, Münster“, scheibt der Verein in seinem News-Feed auf der eigenen Webseite „„Egal wie“, sagt Mannschaftsführer Jens Zander, „wir freuen uns einfach auf die Saison!““ (VSG Ammerland, 2022)

Begrenzte Zuschauerzahlen – Verein geht online

Aufgrund der Corona-Pandemie gab es auch im Volleyballsport in den letzten Jahren viele Hindernisse. Saisons mussten unterbrochen werden, Spiele ausfallen und Besuchende aus den Hallen ausgeschlossen werden. Damit die Fans des VSG Ammerlands trotzdem ihre Lieblingsmannschaft anfeuern und live dabei sein konnten starteten Andreas Wilkens, Simon Adelmann, Lea Mannen und das Kommentatoren-Duo Arne Tyedmers und Moritz Grotke im Dezember 2021 einen Livestream für die Spiele der 1. Herren.

Insgesamt wurden fünf Spiele bis zum März 2022 übertragen und kommentiert. Die Videos sind hier auf dem YouTube Kanal des Vereins gespeichert, sodass du dir diese Spiele jederzeit „relive“ anschauen kannst.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: