Kulturvereine im Ammerland

Kulturverein

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“

Karl Valentin

Kunst und Kultur sind für uns Menschen eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen. Egal ob es Konzerte, Ausstellungen oder andere Veranstaltungen sind die wir besuchen können. Spätestens nach zwei Jahren Corona-Pandemie, in denen wir lernen mussten, dass diese Freizeitgestaltung nicht immer einfach zugänglich ist, ist der Genuss an Kunst und Kultur höher denn je.

Ohne Veranstalter keine Veranstaltung

Doch wie das Zitat von Karl Valentin deutlich macht, entsteht Kunst und Kultur nicht von alleine. Ausstellungen müssen organisiert und KünstlerInnen engagiert werden. Und ohne Veranstalter gibt es keine Veranstaltung. Im Ammerland gibt es aber einige ehrenamtliche Vereine, die es sich zur Aufgabe gemacht haben Kunst und Kultur für AmmerländerInnen in verschiedenen Formen zugänglich zu machen. Hier lohnt es sich unbedingt, besonders aktuell bei der Suche nach Weihnachtsgeschenken, mal auf die Webseiten und die geplanten Veranstaltungen nach den aktuellen Planungen zu schauen.

KulturGenuss & Bahnhofsverein Westerstede

In der Gemeinde Westerstede haben wir gleich zwei gemeinnützige Kulturvereine, die für eine bunte Vielfalt an Veranstaltungen sorgen. Die Vortragsvereinigung Westerstede e.V., besser bekannt unter „KulturGenuss“ ermöglicht mithilfe der Unterstützung der Stadt Westerstede, des LK Ammerlands sowie privater und gewerblichen Sponsoren und Spendern und durch seine MitgliederInnen viele verschiedene kulturelle Veranstaltungen über das ganze Jahr hinweg. Am 14.04.2023 richtet der Verein beispielsweise ein Konzert der Bon Jovi Tributeband „Bounce“ im Forum Westerstede aus.

Ebenso engagiert und mit denselben Zielen arbeiten die MitgliederInnen des Bahnhofsverein e.V.. Von Kabarett, über Konzerte und Kinovorstellungen organisiert der Verein viele Veranstaltungen im alten Bahnhofsgebäude von Westerstede. Unter anderem wird am 10. Februar 2023 der Kabarettist Arnulf Rating im Güterschuppen auftreten. Der Verein besteht schon seit Oktober 1983 und wird durch die Einnahmen der Veranstaltungen und das Engagement seiner Mitglieder getragen.

Kunst- und Kulturkreis Rastede & Kunstfreunde Bad Zwischenahn

In Rastede kümmert sich der Kunst- und Kulturkreis um Kulturgeschichte, Ausstellungen, Theater und vieles mehr in der Gemeinde. Der Verein zeigt beispielsweise im Palais Rastede wechselnde Ausstellungen, die durch Rahmenprogramme begleitet werden. Außerdem werden auch Studienreisen angeboten und es gibt spezielle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Am 07. Januar 2023 organisiert der Kulturkreis zum Beispiel das Neujahrskonzert in der Neuen Aula in der Thoradestraße.

Auch in Bad Zwischenahn wird es ein Neujahrskonzert geben, dass von einem der Kulturvereine organisiert wird: Das Neujahrskonzert Solisten des Dresdner Residenz Orchesters, ausgerichtet von den Kulturfreunden Bad Zwischenahn. Dieser Verein wird ebenfalls von verschiedenen Förderern wie dem Landkreis oder der NWZ unterstützt und wird von der engagierten Arbeit der MitgliederInnen getragen. Eine bekannte Veranstaltung des Vereins ist unter anderem die Kunstmeile, die in den Sommermonaten am Zwischenahner Meer stattfindet.

OBV’s Gemeinden

Nicht alle Gemeinden haben Kulturvereine, die sich ausschließlich um kulturelle Veranstaltungen kümmern. In Apen und Wiefelstede sind es aber die Ortsbürgervereine, die auch in diesem Bereich aktiv sind und Veranstaltungen organisieren wie den Weihnachtsmarkt in Apen oder den Neujahrsempfang in Wiefelstede. Bei den Veranstaltungen der OBVs liegt dabei der Fokus mehr auf das Miteinander im Ort, statt auf kulturelle oder bildenden Aspekten, machen aber ebenso Spaß wie diese. Außerdem engagieren sich im Ammmerland auch die Gemeinden selbst für kulturelle Vielfalt und Veranstaltungen im Landkreis, wie zum Beispiel das Kulturbüro der Gemeinde Edewecht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: