Historisches (Schlecht-Wetter) im Ammerland

Schneekatastrophe

Wer die letzten Tage in die Wetter-App geschaut hat, wurde wahrscheinlich, genau wie wir, mit den Worten „Unwetterwarnung: Sturmböen“ gewarnt. Der Blick aus dem Fenster bestätigte dann das Gelesene: Es ist kalt, nass und stürmisch. Anschließend, beim gemütlichen Tee trinken mit den Eltern oder Großeltern beschwert man sich dann gerne mal über das Schietwedder. Kurz darauf folgt von den älteren Generationen dann oft der Klassiker: „Das ist ja noch gar nichts! Damals 1979 hatten wir eine Schneekatastrophe…“

Genau diese Situation hatten wir am Wochenende auch. Die Erzählungen über Schneeberge und Ski fahrende Leute auf den Straßen des Ammerlands haben uns neugierig gemacht. Deswegen haben wir etwas recherchiert und sind dabei auf ein Video bei YouTube gestoßen, welches die Bad Zwischenahner Straßen und das Wetter am 27. Januar 1979 zeigt (siehe unten).

Weitere Aufnahmen aus dieser und anderen vergangenen Zeiten gibt es auch auf der Webseite Historisches Ammerland. Hans Herzog und Herbert Kropp haben dieses Foto- und Erinnerungsprojekt ins Leben gerufen und werden dabei von Günter Marken unterstützt. Jeder kann mitmachen und eigene Erinnerungen in Wort und Bild mit den Projektinitiatoren teilen (Wichtig: Auf Urheber-, Bild- und Persönlichkeitsrechte achten!). So haben sie für alle historisch interessierten Personen ein Zeit-Portal erschaffen, dass zurück in vergangene Zeiten des Ammerlands führt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: