Für Ammerländer Freunde – Rhodowater

Das spannende an regionalen Nachrichten und Zeitungen ist, dass die Menschen, über die berichtet wird, uns nicht immer vollkommen fremd sind. So war es auch letztes Jahr, als wir die regionale Zeitung aufschlugen und in das Gesicht eines Grundschulkameraden von Julia schauten. Mit dem Titel „„Rhodowater“ kehrt halbbitter zurück“ berichtete das Nordwest-Sonntagsblatt über Jörn Oltmanns„Für Ammerländer Freunde – Rhodowater“ weiterlesen

Dorfladen Apen

Es ist Samstag, 10 Uhr und in Apen scheint die Sonne. Wir befinden uns in der Grünen Straße und vor uns liegt der Dorfladen. Als wir durch die Tür gehen werden wir freundlich mit einem „Moin“ begrüßt. Wir beginnen zu stöbern, denn es gibt einiges zu entdecken: Milchprodukte, Obst und Gemüse, Eier, Kartoffeln und Marmelade.„Dorfladen Apen“ weiterlesen

Als ein Westersteder den Ostfriesenwitz erfand…

Vor ungefähr 60 Jahren war ein Schüler des Gymnasium Westerstede für die Schülerzeitung tätig und erfand eine neue Art des Witzes, die bis heute in unserer Region erzählt werden: Die Ostfriesenwitze. Der Erfinder Bei dem damals 16-Jährigen handelt es sich um Borwin Bandelow. Mit seinen Witzen über unsere Nachbarn im Norden traf er nicht nur„Als ein Westersteder den Ostfriesenwitz erfand…“ weiterlesen

Wer war eigentlich Tante Mieze?

An der Westersteder Peterstraße, neben der Volksbank, steht die Büste einer lächelnden, alten Dame. Darunter ist ein Schild angebracht, auf dem in großen Buchstaben TANTE MIEZE steht. Doch wer war diese Frau? Einige Westersteder erinnern sich noch gut an sie. Wir jüngeren AmmerländerInnen dagegen kennen sie nur noch aus Erzählungen. Die beliebte Hexe von Westerstede„Wer war eigentlich Tante Mieze?“ weiterlesen