Heiraten im Ammerland – Wie und Wo?

Liebe – das schönste Gefühl, was wir Menschen empfinden können. Und wer sein passendes Gegenstück gefunden hat, der möchte das gerne für immer festhalten und sich einander versprechen. Und dann wird zur Freude aller Angehörigen Hochzeit gefeiert. Egal ob Frühlings-, Sommer-, Herbst-, oder Winterhochzeit, das ganze Jahr über feiern wir AmmerländerInnen nur zu gerne die„Heiraten im Ammerland – Wie und Wo?“ weiterlesen

Ammerländer Märchenstunde: Die Sagen um Wildenloh

Der Staatsforst Wildenloh befindet sich in der Gemeinde Edewecht im gleichnamigen Ortsteil Wildenloh. Er hat eine Fläche von rund 190 Hektar und ist ein beliebter Ort für SpaziergängerInnen, JoggerInnen und NaturliebhaberInnen. Doch um diesen Wald ranken sich verschiedene Geschichten und Sagen – eine dämonischer und gruseliger als die andere… Die Entstehung des Waldes Der Wildenloh„Ammerländer Märchenstunde: Die Sagen um Wildenloh“ weiterlesen

Dorfgeschichte: Apen

So gerne wir im heutigen Ammerland leben, so interessant ist es dennoch manchmal in die Vergangenheit zu blicken. Und genau das tun wir heute und blicken zurück in die Geschichte von der Gemeinde Apen. Erste Aufzeichnungen Apen wird das erste Mal um das Jahr 1230, im Zusammenhang mit Rittern erwähnt. Diese sollen von hier aus„Dorfgeschichte: Apen“ weiterlesen

Dorfgeschichte: Edewecht

Der Phoenix aus der Asche So gerne wir im heutigen Ammerland leben, so interessant ist es dennoch auch mal in die Vergangenheit zu blicken. Und genau das tun wir heute und blicken zurück in die Geschichte von der Gemeinde Edewecht. Erste Hinweise in der Geschichte Edewecht ist eine der ältesten Gemeinden des Ammerlandes. Es wurde„Dorfgeschichte: Edewecht“ weiterlesen

Wochenmärkte im Ammerland

Frische, regionale Lebensmittel sind nicht nur besser für die Umwelt, sondern schmecken auch irgendwie nach Heimat. Viele davon sowie weitere Waren findest du auf den Wochenmärkten im Ammerland. Jede Gemeinde hat seinen eigenen auf dem du unterschiedliche Händler und Produkte finden kannst. Hier hat das Einkaufen außerdem noch eine weitere besondere Note: Unter freiem Himmel„Wochenmärkte im Ammerland“ weiterlesen

Gemeinde Wiefelstede – Im Mitten drinne

In der rund 106 Quadratkilometer großen Gemeinde Wiefelstede, die zwischen Rastede und Westerstede liegt, leben rund 16.000 AmmerländerInnen in 20 Gemeindeteilen. Außerdem steht hier die älteste Kirche des Landkreises, die auf das Jahr 1057 datiert ist. Erholung und Abenteuer Einer der Gemeindeteile von Wiefelstede ist Conneforde. Dieser Ort hat sich in den letzten Jahrzehnten zu„Gemeinde Wiefelstede – Im Mitten drinne“ weiterlesen

Westerstede – Die Zentrale (-Gemeinde)

Nordwestlich, zwischen Apen, Bad Zwischenahn und Wiefelstede liegt mit rund 179 Quadratkilometern und 23.000 Einwohnern die Gemeinde mit der Kreisstadt des Ammerlands: Westerstede. Zu ihr zählen 24 Ortsteile wie Ocholt, Westerloy oder Eggeloge. Orte und ihre Feste Ähnlich wie die ApenenerInnen wissen die WesterstederInnen wie man ordentlich feiert. In den verschiedenen Ortteilen gibt es Feste,„Westerstede – Die Zentrale (-Gemeinde)“ weiterlesen

Gemeinde Rastede – Im Osten viel Neues

Die östlichste Gemeinde des Ammerlands ist Rastede. Sie liegt in der Nähe zu Oldenburg und hat 23.000 Einwohner auf ca. 124 Quadratkilometern. Ihre Geschichte beginnt früh im Hochmittelalter. Schon damals war Rastede weit bekannt, denn das Kloster galt als geistiges Zentrum für Norddeutschland. Hoch zu Ross und Kühl im Nass Heute ist vor allem das„Gemeinde Rastede – Im Osten viel Neues“ weiterlesen

Gemeinde Edewecht – Zwischen Mühlen und Bäumen

Im südlichsten Teil des Ammerlands triffst du auf die 22.5000 Einwohner-Gemeinde Edewecht. Sie hat 15 Ortsteile und ist ungefähr 114 Quadratkilometer groß. Edewecht gehört zu den ältesten Gemeinden die wir haben. Archäologen haben hier Stücke gefunden, die sie bis in die Altsteinzeit zurückdatiert haben. Im Laufe der Geschichte hat Edewecht viel miterlebt: Feuer zerstörten die„Gemeinde Edewecht – Zwischen Mühlen und Bäumen“ weiterlesen

Bad Zwischenahn – Die Gemeinde mit Meerblick

Insgesamt 18 Ortsteile mittig im Ammerland, zwischen Westerstede und Edewecht gelegen, bilden zusammen die 130 Quadratkilometer große Gemeinde Bad Zwischenahn. Mit circa 29.000 wohnhaften Personen ist sie die Gemeinde mit den meisten Einwohnern im Ammerland. „Kennste, Kennste?!“ Für uns AmmerländerInnen ist Bad Zwischenahn häufig die Gemeinde, mit der wir Bekannten von weiter weg erklären wo„Bad Zwischenahn – Die Gemeinde mit Meerblick“ weiterlesen